DIHK H2Connect | Wasserstoff in Schwellen- und Entwicklungsländern mit besonderem Fokus – Brasilien & Tunesien

 

25. Mai 2021
14:00 - 15:30 Uhr

 

Zahlreiche Entwicklungs- und Schwellenländer bieten großes Potenzial im Bereich grüner Wasserstoff - auch für die deutsche Wirtschaft. Unternehmerisches Engagement vor Ort unterstützt dabei nicht nur die wirtschaftliche Entwicklung des Landes, sondern kann auch der gesamten Gesellschaft zugutekommen. 

Das Webinar gibt Ihnen einen Überblick über: ​​​​​

  • Potenziale und Aktivitäten im Bereich grüner Wasserstoff in Brasilien und Tunesien
  • Chancen für deutsche Unternehmen in den Ländern
  • Die Rolle der deutschen Entwicklungszusammenarbeit bei grünem Wasserstoff und Möglichkeiten der Zusammenarbeit

Sprecher sind:

  • Philipp Andree, Referatsleiter Nordafrika, Nah- und Mittelost, Deutscher Industrie- und Handelskammertag
  • Jens Burgtorf, Komponentenleiter Sektorvorhaben Energie - Energiewendekooperation und Regulierungspolitik, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • Dr. Makram Ben Hamida, Stellv. Abteilungsleiter DEinternational, Deutsch-Tunesische Industrie- und Handelskammer
  • Alessandro Colucci, Leiter Abteilung Markteintritt und Business Development, Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer São Paulo
  • Ansgar Pinkowski, Leiter Innovation und Nachhaltigkeit, Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer Rio de Janeiro

Moderation: Sebastian Sönksen (business-scout@dihk.de), Business Scout for Development der GIZ, DIHK


Anmeldung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

20

Tage

16

Stunden

10

Minuten

10

Sekunden

25. Mai 2021

Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen jetzt nationalen und internationalen Kunden: Registrieren Sie sich kostenfrei im IHK-ecoFinder (www.ihk-ecofinder.de), Deutschlands größter Datenbank für Unternehmen der Umwelttechnologie-Branchen.

virtuelle Veranstaltung

Organisatorische Ansprechpartnerin im DIHK