Wir laden Sie herzlich zur Vorstellung der Studie "Cross-Border-E-Commerce – Internationaler Vertrieb über digitale Kanäle" am 20. Juni 2022 ab 16:15 Uhr ein. 

In einer bundesweiten Unternehmensbefragung haben Industrie- und Handelskammern (IHKs) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) gemeinsam mit dem bei der Universität Regensburg angesiedelten Institut ibi research untersucht, in welchem Umfang und auf welchen Wegen deutsche Betriebe Waren ins Ausland verkaufen – und mit welchen Hürden sie konfrontiert sind. Dabei ging es auch um die strategischen, operativen und regulatorischen Faktoren, die den unternehmerischen Erfolg im Cross-Border-E-Commerce bestimmen.

Die Ergebnisse stellen wir Ihnen in dieser virtuellen Veranstaltung vor. In den kommenden Wochen und Monaten werden wir außerdem zahlreiche Webinare zu rechtlichen Vorschriften und operativen Prozessen im Cross Border Commerce anbieten. Außerdem wollen wir Ihnen Best Practice vorstellen und mit Unterstützung unseres AHK-Netzwerkes Blicke in verschiedene Ländermärkte werfen. Wenn wir Sie dazu einladen dürfen, vermerken Sie das einfach im Anmeldeformular.

Weitere Informationen und die Ergebnisse der Studie finden Sie nach der Vorstellung auf der DIHK-Website und bei ibi research. 

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Dr. Ulrike Regele, Leiterin des Referats Handel, Bereich Digitale Wirtschaft, Infrastruktur und Regionalpolitik, Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V.

Dr. Georg Wittmann, Geschäftsführer, ibi research an der Universität Regensburg GmbH

 

Die Registrierung ist leider bereits geschlossen. Für Rückfragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Jun 20, 2022 4:15PM - 5:15PM (MESZ)