Das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz: So gewinnen und integrieren Sie internationale Fachkräfte

 

Im digitalen Workshop am 29. Februar 2024 von 10:00 bis 11:30 Uhr erläutern wir die gesetzlichen Neuerungen zur Gewinnung von Fachkräften aus dem Ausland und zeigen praktische Herangehensweisen für die Integration der neuen Kolleginnen und Kollegen in Betrieb und Beruf.

 

Die Veranstaltung wird von der IHK Siegen durchgeführt in Zusammenarbeit mit dem NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge und Unternehmen Berufsanerkennung.

Mehr zum Programm weiter unten ⬇️

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Programm

Es erfordert eine sorgfältige Planung Engpässe im Unternehmen mit Fachkräften aus dem Ausland zu füllen. Dabei spielen bürokratische Herausforderungen eine Rolle sowie die Einarbeitung der neuen Kolleginnen und Kollegen in ihre beruflichen Strukturen in Deutschland. Gleichzeitig sollte die Stammbelegschaft auf die baldigen Neuzugänge vorbereitet werden. 

Wie kann das gelingen? Anhand von Praxis-Beispielen werden im Termin verschiedenen Möglichkeiten und Tipps für die Einarbeitungsphase vorgestellt, sowie die gesetzlichen Neuerungen zur Gewinnung von Mitarbeitenden aus dem Ausland kompakt erklärt. Zum Schluss öffnen wir die Runde für einen Erfahrungsaustausch und um Fragen zu klären.

Das NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge moderiert bundesweit den Erfahrungsaustausch von fast 4000 Betrieben aus allen Branchen in Ihrem gemeinsamen Engagement Geflüchtete in Beruf und Betrieb zu integrieren. Werden Sie kostenlos Mitglied, um Beratung und Hilfestellungen zu erhalten zu ihren Fragen und Herausforderungen im Unternehmen. 

 

Das Projekt „Unternehmen Berufsanerkennung“ ist Ansprechpartner und Wegweiser für Unternehmen und hilft bei allen Fragen zur Beschäftigung internationaler Fachkräfte und zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen.